Die ersten Bands für 2017 stehen fest!

Noch rund dreieinhalb Monate müssen sich die Fans von St.Georgen swingt gedulden ehe das diesjährige Festival im historischen Bayreuther Straßenzug stattfindet. Kurz vor dem Start des Ticketverkaufs stehen die ersten Bands fest, die auf einer der zahlreichen Bühnen ihr musikalisches Können darbieten werden. Schon die ersten sieben Acts versprechen eine musikalische Bandbreite sowie Show vom Feinsten!

artischoque

Die Lokalmatadoren aus Bayreuth machen seit dem Jahr 2010 gemeinsam Musik – dabei vollführt das Septett einen gewagten Spagat zwischen musikalischer Präzession und radikaler Improvisation. Musikalisch haben sich die sieben Chaos-Jazzer, wie sich die Band selbst betitelt, zwischen Jazz, Soul, Funk, Discobeats und Hip Hop angesiedelt. Mit Posaune, Trompete und Saxophon werden artischoque das Publikum bei St.Georgen swingt garantiert vom ersten Beat an mitreißen.

Bülbül Manush

Die Band aus Erlangen hat bereits 2012 bei St.Georgen swingt mit ihrem breitgefächerten Repertoire überzeugt – nun sind die 13 Musikerinnen und Musiker zurück. Gestartet wurde das Projekt im Jahr 2010 mit vier Musikern, bald wuchs die Band (der Name kommt vom türkischen Wort für Nachtigall sowie dem rumänischen Wort für Menschen) auf ein Dutzend feste Musiker an, die immer wieder von Gastmusikern unterstützt wird. Weltmusik wird gekonnt mit orientalischen Klängen, Balkanbeats und Funkelementen vermischt.

Evelyn Kryger

Man nehme eine Dame, vier Herren und die musikalische Bandbreite von Hip Hop, über Balkanbeats, Jazz bis hin zu Techno – fertig sind Evelyn Kryger. Die Ursprünge der Band aus Hannover gehen bis ins Jahr 2007 zurück, als sich junge Musiker an der Uni zu ersten Sessions trafen. Höhepunkt war sicher der Gewinn des niedersächsischen Creole-Wettbewerbs 2011. Mit ihrem neuen Album „Billy Wolke“ im Gepäck bietet das Quintett bei St.Georgen swingt World Fusion Dysko vom Balkan über den Orient bis nach Südamerika.

Jan Luley Trio & Brenda Boykin

Seit fast 35 Jahren steht der gebürtige Hesse Lan Luley bereits auf der Bühne – er zählt heute zu den renommiertesten europäischen Pianisten des klassischen Jazz, New Orleans Piano, Blues und Boogie Woogie. Bisher spielte Luley annähernd 2000 Konzerte in 18 europäischen Ländern, auf dem afrikanischen Kontinent und, selbstverständlich, in den USA. Bei St.Georgen swingt wird wird Jan Luley mit einem Trio sowie der US-Jazz- und Blues-Sängerin Brenda Boykin auf der Bühne stehen.

The Les Clöchards

Gecoverte Rocksongs im Gewand von Reggae, Country oder Blues sind das Markenzeichen der im Jahr 2005 gegründeten Band „The Les Clöchards“. Die fünf ausgebildeten Jazzmusiker bieten eine mitreißende Live-Show mit Songs von AC/DC, Madonna, Peter Gabriel oder Roxette sowie Eigenkompositionen. Ganz ihrem Bandnamen treu tritt das Quintett als Landstreicher auf, das Outfit passt perfekt ins Bild. Schon über 500 Konzerte stehen auf dem Kerbholz von „TLC“, nun kommt eine Show bei St.Georgen swingt dazu – Bühne frei für die Rock’n’Roll Vagabounds!

Joana Zimmer

Mit dem Cover des Songs „I Believe (Give a Little Bit)“ von Marcella Detroit wurde die von Geburt an blinde Joana Zimmer quasi über Nacht einem breiten Publikum bekannt. Bei ihr ersten Album „My Innermost“ beim Major-Label Universal steuerten unter anderem Gary Barlow und Nik Kershaw Songs bei. Das Lied „This Is My Life“ ist seit Jahren die Musik zur ARD-Telenovela Rote Rosen und 2012 tanzte sich Joana Zimmer bis ins Viertelfinale der RTL-Show „Let’s Dance“. Mittlerweile hat die 34-Jährige fünf Alben aufgenommen und kommt somit mit viel musikalischen Höhepunkten im Gepäck nach Bayreuth.

#zweiraumsilke

Wenige Wochen vor St.Georgen swingt werden die elf Musiker aus Erlangen ihre erste EP „Zielstrebig Planlos“ veröffentlichen. Obwohl sich die Band erst im Oktober 2015 fand zündete sie im Herzen Mittelfrankens wie eine Rakete. Die Eigenproduktion wurde via Crowdfuning ermöglicht und nach dem Headliner-Auftritt beim Nürnberer Bardentreffen im Vorjahr wuchs die Popularität rasant an. Mit ihrem Mix aus deutschem Hip Hop, Soul und Jazz, anspruchsvollen Arrangements und vielen Instrumenten wollen Zweiraumsilke auch in Bayreuth begeistern.

Zur Übersicht aller Bands gelangen Sie hier!