Hot Club D'Allemagne. Foto: Band

Die nächste Bandwelle für St.Georgen swingt

Der Kartenvorverkauf für das siebte St.Georgen swingt, das vom 14. bis 16. Juli 2017 in Bayreuth stattfindet, hat begonnen. Auf insgesamt sieben Bühnen, fünf davon in den malerischen Innenhöfen des historischen Straßenzuges, wird in diesem Jahr Musik vom Feinsten präsentiert. Diesmal präsentieren wir sechs weitere Acts, auf die wir uns in diesem Jahr freuen:

Black Rose Blues Band

Achtung, Wiederholungstäter! Schon im letzten Jahr stand die Black Rose Blues Band im Lineup von St. Georgen swingt und wurde anschließend in einer Kurier-Umfrage mit 29% zur besten Band gewählt. Grund genug, um die fünf Musiker, die schon seit 30 Jahren gemeinsam auftreten, wieder zu verpflichten! Mit einer neuen CD im Gepäck, die sich wieder am traditionellen Chicago-Blues orientiert, wird die Band begeistern. Dabei werden neben eigenen Songs auch Coverversionen der 1950er bis 70er Jahre mit Herzblut gespielt.

Hot Club d’Allemagne

Mit einer ganz besonderen Instrumentenzusammenstellung präsentierten sich Hot Club d’Allemagne bei St.Georgen swingt. Seit 2002 geht die Band mit Bass, zwei Gitarren und Violine auf die Bühne. Heraus kommt dabei eine interessante Mischung aus Gypsy, Jazz und Swing. Die Musik des Quartetts ist eine Hommage an die Altmeister des europäischen Jazz aus den 1930er und 40er Jahren, Django Reinhart und Stephane Grappelli. Hot Club d’Allemagne laden ein auf eine musikalische Zeitreise in den frühen Pariser Swing.

Inswingtief

Gypsy Swing à la Django Reinhard sowie Swing-Klassiker von Duke Ellington oder George Gershwin gehören zum Repertoire des Quartett Inswingtief. Doch auch Bossa Nova, Tango der Walzer werden gespielt. Dabei präsentiert die Band alle Songs akustisch und ohne Schlagzeuger. Den Hörgenuss runden eigene Kompositionen ab. Die vier Musiker verstehen es, auf kleinen Feiern genau so für die passende Musik zu sorgen wie auf Festivals. Für St. Georgen swingt wird dabei eine furiose Virtuosität versprochen.

Lost In A Bar

Funk, Soul, Jazz und Motown – das sind die vier Musikrichtungen, denen sich Lost In A Bar verschrieben haben. Damit bietet die Band aus Regensburg ihrem Publikum ein äußerst breites musikalisches Spektrum. Angefangen hat alles auf einer Geburtstagsfeier, mittlerweile darf vielerorts zur Musik der Band gefeiert werden. Ihren Interpretationen macht sich das Quintett Songs von Amy Winehouse, Aretha Franklin, Stevie Wonder, den Beatles aber auch Gossip und Lady Gaga zu Eigen und präsentiert ein spannendes musikalisches Erlebnis.

Righteous Kill

Im Jahr 2013 nahm der US-Amerikaner Ashonte „Dolo“ Lee an der dritten Staffel von „The Voice of Germany“ teil und wurde dort unter Coach Samu Haber einem breiten Publkikum bekannt. Der seit vielen Jahren in der Oberpfalz lebende Musiker hat mittlerweile mit Righteous Kill eine Band um sich geformt. Zusammen machen die sieben Musiker energetischen und angesagten, modernen Neo-Soul, gepaar mit R’n’B. Mit eigenen Songs aber auch Cover-Interpretationen wird diese Band garantiert begeistern!

Rollin‘ Racketeers

„The diretest Rock and Roll in Germany“ versprechen die Rollin‘ Racketeers aus Frankfurt. Schon seit 2007 hat sich die Band dem klassischen Rock and Roll verschrieben. Die fünf Musiker bringen ihr aktuelles Album „Magic 8 Ball“ mit zu St. Georgen swingt und werden die 50er und 60er Jahre lebendig werden lassen. Der Mix aus Rock’n’Roll, Country, Soul und Punk mit Kontrabass, Saxophon oder Waschbrett hat die Rollin‘ Racketeers schon auf vielen Konzerten in Deutschland und dem angerenzenden Ausland viel Applaus gebracht.

Zur Übersicht aller Bands gelangen Sie hier!