Zehnte Auflage von St. Georgen swingt erst im Jahr 2021

Die aktuelle gesundheitliche Situation in Deutschland macht auch vor St. Georgen swingt nicht halt. Spätestens nach dem von der Bundesregierung ausgesprochenen Verbots von Großveranstaltungen bis Ende August 2020 ist klar: Das Jubiläum des Festivals, seine zehnte Auflage, wird erst im Sommer 2021 rund um den Kulturkiosk zur Seebühne in der Wilhelminenaue stattfinden.

Eigentlich konnten die Organisatoren nach dem verregneten Festival 2019 und vielen Gesprächen, Verhandlungen und Spenden beruhigt auf den Sommer blicken. Die Entschuldung des Vereins sollte der Aufhänger für das Jubiläum bilden. Eintrittskarten waren vorbereitet, schon im März sollte der Vorverkauf starten. Auch das musikalische Programm mit vier deutschen und zwei internationalen Bands war geschnürt, die Verträge in trockenen Tüchern.

Doch: Es kam anders. „Wir wollten uns mit einem positiven Paukenschlag aus dem Winter melden“, sagt die 1. Vorsitzende von St. Georgen swingt e.V., Regine Gareis. „Unser gesamtes Team hat nach dem Festival hervorragend gearbeitet. Zum einen haben wir es geschafft, das Defizit durch Spenden aus unserem Kreis und aus der Bevölkerung aber auch durch Zusagen von Partnern und anderen Firmen, zu deckeln. Darüber waren wir sehr stolz. Auch von befreundeten Bands unseres Festivals kamen Zusagen über kostenlose Gastspiele, eines davon war für dieses Jahr geplant. Wir haben zu Beginn des Jahres intensiv an unserem Jubiläum gearbeitet, bis auch uns das Virus gebremst hat.“

Nachdem bereits andere Veranstaltungen verschoben oder abgesagt wurden, hatte die Vorstandschaft zunächst den Plan, bis zum Ende der Osterferien und neuen Beschlüssen der Regierung abzuwarten. Dazu Regine Gareis: „Wir hätten unseren Caterern, Partnern, den gebuchten Bands und natürlich dem Publikum gerne unser Festival zum Anlass gegeben, nach Wochen und Monaten des Verzichts und der Ungewissheit wieder ein paar unbeschwerte Stunden voller toller Musik zu bieten. Natürlich haben wir uns aber auch mit einer möglichen Absage befasst. Diese Gedanken wurden nun durch das Verbot von Großveranstaltungen bekräftigt.“

Der Termin für das zehnte Festival St. Georgen swingt ist am 9. und 10. Juli 2021.